Manchmal ist die Zeit reif für Veränderungen

Autor: Florian Schütz — Montag, 19. November 2007 um 00:42 Uhr

Das habe ich mir vor zwei Wochen mal wieder gesagt und hab beschlossen, meinen alten PC, der mir gut 5 1/2 Jahre (seit April 2002) treue Dienste geleistet hat, auszumustern. Ich hab’s wirklich lange mit ihm ausgehalten, hab dabei nur ganze zwei Mal ein Betriebssystem installiert: einmal Windows (kaum genutz), einmal Linux (täglich genutzt). Ich hab ihm zwei Mal die Festplatte unter dem System weggezogen und gegen eine größere getauscht. Auch beim Arbeitsspeicher hab ich ihm geholfen, er hat außerdem einen defekten CD-Brenner und ein defektes DVD-Laufwerk überlebt. Aber er läuft. Zwischendurch war ihm mal zu heiß, dann hat er einen neuen CPU-Lüfter bekommen. Aber im Stich gelassen hat er mich nie.

Jetzt steht also ein neues, leise vor sich hin surrendes Gerät unter meinem Schreibtisch. Es hat die Kraft eine Intel Core 2 Duo 2,66 GHh Prozessors drin, ist mit 4 GiB Arbeitsspeicher sowie 750 GiB Festplattenplatz ausgestattet.

Wenn ich mich bei diesen Werten zurückerinnere, anno 1994 muss es gewesen sein, als mir ein Verkäufer folgendes sagte:

210 Megabyte, mehr brauchen sie nie im Leben!

Na ja, mein Handy hat heute auf einem fingernagelgroßen Chip mehr als vier Mal so viel Speicherplatz 🙂

Ob ich es mit dem jetzigen PC auch wieder 5 1/2 Jahre aushalte, wage ich heute noch nicht zu prognostizieren, in der heutigen Zeit ist das ja doch schon recht lange.

Ah ja, anderenorts habe ich heute auch schon gebloggt, vielleicht interessiert sich ja jemand auch für meine Fahrt in der Party-U-Bahn gestern.

Comments are closed.


Valid XHTML 1.0!
IPv6 ready! Letzte Änderung:
1996-2017 Florian Schütz, mail@florianschuetz.de, Impressum | Yasni