Archiv für die ‘Allerlei’ Kategorie

Gewonnen!

Montag, 16. Juni 2008

Na das ist ja gerade nochmal gut gegangen heute bei der EM. Nach dem wirklich katastrophalen Spiel letzte Woche hat die Fußball-Nationalmannschaft jetzt gegen Österreich das zweite Cordoba nochmal vermieden. Lag sicher dran, weil ich das Podolski-Trikot von der WM 2006 heute an hatte 🙂

30tage.pngBeim letzten Mal hab ich ja von einem kleinen Lauf-Wettkampf geschrieben, den hab ich jetzt doch glatt gewonnen. Hauchdünn und in letzter Sekunde, aber ich hab mal einen sportlichen Wettbewerb gewonnen. Ich kann mich ehrlich gesagt nicht daran erinnern, wann mir das zuletzt gelungen ist. Bundesjugendspiele waren immer ein Graus für mich, meistens hat’s nicht mal zur Siegerurkunde gelangt, vor dem Sportunterricht hab ich mich gedrückt wo’s nur ging. Gestern hat mich dann der Ehrgeiz allerdings gepackt. Innerhalb von 32 Stunden bin ich knapp 42 Kilometer gelaufen, um noch auf den ersten Platz zu kommen, das spür ich jetzt zwar in jedem Muskel meines Körpers, aber zu gewinnen ist auch mal ein gutes Gefühl. Tobi hätte eigentlich gewonnen, wenn ich mich heute früh nicht noch auf die letzten 10,6 Kilometer gequält hätte, selbst bei Regenwetter. Aber wenn mich der Ehrgeiz mal gepackt hat… Eigentlich war’s ein geteilter erster Platz.

Ach ja: witzig finde ich es ja, wenn ich meinen Blog bei Kollegen im Büro auf dem Bildschirm sehe. Hallo liebes Büro 🙂

Wettkämpfe

Sonntag, 8. Juni 2008

Seit gestern läuft ja die Fußball-Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz. Gerade eben hat Deutschland sein Auftaktspiel gegen Polen mit 2:0 gewonnen. Ich erinnere mich noch an das letzte Spiel gegen Polen bei der WM vor zwei Jahren. Während der ersten Halbzeit war ich noch auf der Autobahn nach Bochum, dabei bin ich auch ziemlich nah am Stadion in Dortmund vorbeigekommen. Ich hab glaub ich noch nie so ne leere Autobahn gesehen wie während diesem Spiel 🙂

Aber was ich eigentlich schreiben will: ich merke wieder, dass ich von Fußball keine Ahnung hab. Wir haben im Büro so ein kleines Tippspiel laufen, in dem es zum Glück um nichts geht… Na ja, ich liege an letzter Position, wie soll’s auch anders sein. Mal schauen, ob ich’s noch auf den vorletzten Platz bringe vor Ende der EM 🙂

Ein anderer Wettbewerb, an dem ich zur Zeit teilnehme, sieht da besser aus für mich. Ich laufe gegen zwei Freunde um die Wette über Internet. Auf nikeplus.com kann man seine Laufdaten online führen und dann auch vergleichen, wer welche Pace läuft usw. Ich war jetzt leider die letzten drei Tage etwas erkältet und liege deshalb gerade nicht mehr auf Platz 1, aber das kann ich wieder aufholen, heute hat’s zwar nur zu ner kleinen Runde von 5 Kilometern gereicht, aber morgen könnte es vielleicht wieder zweistellig werden, mal schauen!

Und als ob das nicht genug wäre, hat mir der eine Kollege, der da auch mitläuft, noch den Floh ins Ohr gesetzt, Ende August bei einem 10-Kilometer-Lauf mit ihm und meinem Chef zusammen im Olympiapark mitzulaufen. So schön mit Zieleinlauf im Stadion. Ich hab letztens schon mal trainiert, ich schaff es noch, bei Kilometer 9,9 einen Zielsprint einzulegen 🙂 Na hoffentlich bin ich von meinem Urlaub direkt davor nicht zu sehr außer Form…

Zugfahrt

Samstag, 22. Dezember 2007

Heute schreibe ich mal von unterwegs. Ich sitze gerade im Zug, um zu meinen Eltern zu fahren, einem der wenigen weißen Flecken auf der DSL-Landkarte.

Im Zug ist man für eine bestimmte Zeit auf engem Raum zusammen mit wildfremden Menschen. Junge und alte, normale und exzentrische Personen trifft man dabei. Und leider viel zu oft rücksichtslose Menschen. Da wird Musik gehört, rumgebrüllt oder gestritten. Ich will doch eigentlich nur meine Ruhe haben und ausgeruht ankommen… Zum Glück sind nicht alle so, mein Nebenmann schaut seit 1.5 Stunden Prison Break, ohne mich zu stören.

Wintertage

Montag, 17. Dezember 2007

Wintertage können morgens ganz schön frustrierend sein. Man zieht morgens die Rolläden hoch und stellt fest, dass es draußen noch nicht mal ein bisschen hell ist. Die letzten Wochen hab ich mich selber ja dadurch ausgetrickst, dass ich erst kurz bevor ich aus dem Haus gegangen bin die Rolläden aufgemacht habe, da war es dann immerhin schon ein wenig hell. Aber jetzt geht auch das nicht mehr. Zum Glück geht’s in ein paar Tagen wieder aufwärts mit den Helligkeitszeiten!

Ich mag den Winter ja eigentlich ganz gerne, besonders wenn noch eine schöne Schneedecke liegt und es ruhig auch knackig kalt ist. Aber hauptsächlich eben am Nachmittag, wenn die Sonne scheint und man einen schönen Winterspaziergang über den knirschenden Schnee machen kann. Aber ich weiß, Schnee ist in der Stadt nicht so beliebt. Man weiß nie wohin damit.

Protecting and Maintaining Your Heterosexual House of Cards

Sonntag, 16. Dezember 2007

Ein witziges Video für alle Heterosexuellen unter meinen Lesern:


Valid XHTML 1.0!
IPv6 ready! Letzte Änderung:
1996-2017 Florian Schütz, mail@florianschuetz.de, Impressum | Yasni