Sonnenfinsternis 11.8.1999, 11:16:26Sonnenfinsternis 11.8.1999, 12:05:52Sonnenfinsternis 11.8.1999, 12:32:14Sonnenfinsternis 11.8.1999, 12:33:25Sonnenfinsternis 11.8.1999, 12:33:34

Am 11. August 1999 fand um die Mittagszeit in Mitteleuropa eine totale Sonnenfinsternis statt. Dieses Ereignis war wohl für die allermeisten Menschen ein absolut einmaliges Erlebnis. Die nächste totale Sonnenfinsternis in Deutschland wird erst im Jahre 2081 stattfinden.

Adalbert Stifter hatte im Jahr 1842 die Chance, eine Sonnenfinsternis zu erblicken, hier einige seiner Eindrücke:

"Es gibt Dinge, die man fünfzig Jahre weiß, und im einundfünfzigsten erstaunt man über die Schwere und Furchtbarkeit ihres Inhaltes. So ist es mir mit der totalen Sonnenfinsternis ergangen, welche wir in Wien am 8. Juli 1842 in den frühesten Morgenstunden bei dem günstigsten Himmel erlebten.[...]
Nie und nie in meinem ganzen Leben war ich so erschüttert, von Schauer und Erhabenheit so erschüttert, wie in diesen zwei Minuten, es war nicht anders, als hätte Gott auf einmal ein deutliches Wort gesprochen und ich hätte es verstanden.[...]
Ein einstimmiges "Ah" aus aller Munde, und dann Totenstille, es war der Moment, da Gott redete und die Menschen horchten.[...]"

Die nebenstehenden Bilder habe ich mit einer Videokamera mit 80-fach Zoom aufgenommen, das entspricht einem 930mm-Objektiv einer Spiegelreflexkamera. Als Filteraufsatz habe ich die Datenscheibe einer normalen 5 1/4 Zoll Diskette benutzt. Teilweise musste ich die Kamera in Infrarot-Modus schalten, da sich Wolken vor die Sonne geschoben hatten.
Um etwa 11:15 Uhr begann der Mond, sich vor die Sonne zu schieben. Aber von der Dunkelheit war da noch lange nichts zu spüren. Um 12:33:40 Uhr war es endlich so weit, die schmale Sichel der Sonne verschwand endgültig und der Mond schob sich vor die Sonne. Innerhalb weniger Sekunden war es stockfinster in der schmalen Totalitätszone quer über Süddeutschland.

Als Randerscheinung der Sonnenfinsternis sei der längste Stau in der Geschichte von Baden-Württembergs zu erwähnen: sämtlichen Autobahnen im gesamten Bundesland waren total verstopft. Die A8 Stuttgart-Karlsruhe wurde von der Polizei bereits eine halbe Stunde vorher komplett gesperrt um den "Sonnenanbetern", die ohnehin auf der Autobahn gehalten hätten, Platz einzuräumen.

Sonnenfinsternis 11.8.1999, 12:33:51Sonnenfinsternis 11.8.1999, 12:34:18Sonnenfinsternis 11.8.1999, 12:34:25Sonnenfinsternis 11.8.1999, 12:35:36Sonnenfinsternis 11.8.1999, 12:35:43Sonnenfinsternis 11.8.1999, 12:35:51

Valid XHTML 1.0!
IPv6 ready! Letzte Änderung: 2002-03-28@746
1996-2017 Florian Schütz, mail@florianschuetz.de, Impressum | Yasni