Skuriles aus aller Welt

Autor: Florian Schütz — Dienstag, 11. Dezember 2007 um 17:25 Uhr

Manche Nachrichten sind schon zu schön, um sie nicht mit anderen zu teilen. Vor allem, wenn man zuerst nur die Überschriften liest:

» Microsoft tötet Weihnachtsmann nach Sex-Affäre
Tja immer diese künstliche Intelligenz… Letztlich geht’s doch immer wieder nur um das eine. Die virtuelle IKEA-Frau verschwand wenigstens früher noch naserümpfend vom Bildschirm, wenn es ihr zu obszön wurde. Heute scheint sie sich nicht mehr so leicht aus der Ruhe bringen zu lassen.

» Chefs sollen nicht mehr googeln dürfen
Da frag ich mich: wann kommt endlich das Telefonverbot für Chefs? Da fällt dann sicher auch die Telefonrechnung deutlich geringer aus.

» Zu früh von der Weihnachtsfeier verschwunden? Oli Kahn gesperrt
Die ersten beiden lesen sich ja schon bisschen amüsant und auch etwas absurd. Aber zu früh von der Weihnachtsfeier verschwunden und dann gesperrt? So seltsam ist nicht mal der FC Hollywood. Da steckt sicher mehr dahinter, der Spiegel hat da noch ein paar andere Theorien auf Lager.

Zumindest kann mir das nicht passieren, ich war am letzten Freitag einer der letzten auf der betrieblichen Weihnachtsfeier, was ich dann am Samstag noch ziemlich in den Knochen stecken hatte 😉

Comments are closed.


Letzte Änderung:
1996-2021 Florian Schütz, mail@florianschuetz.de, Impressum | Datenschutz