Archiv für die ‘Bilder’ Kategorie

Kurz gesehen

Samstag, 18. Februar 2006

Falls gestern irgendwer auf RTL FreitagNachtNews gesehen hat, hat er vermutlich auch das nebenstehende Bild kurz gesehen. Das stammt von mir, 2003 beim Frankreich Urlaub in Nancy ist das entstanden und zeigt den berühmten Neptunbrunnen am Place Stanislas.

Wie kommt mein Bild zu RTL? Per Email natürlich 😉
Okay, ganz so simpel ist es nicht. Ich hatte es schon länger in der Wikipedia veröffentlicht, wo es eine Redakteurin der Produktionsfirma gefunden hat. Die hat mich dann ausfindig gemacht und angerufen und anschließend einen Honorarvertrag zugeschickt.

So wurde gestern also Paris Hilton zum Geburtstag gratuliert, unter anderem mit einem Bild von mir, auch wenn es nur vielleicht eine halbe Sekunde zu sehen war. Kleinvieh macht auch Mist 🙂

Der Place Stanislas ist übrigens bereits weit vor Nancy an allen Einfallstraßen angeschrieben. Innerhalb der Stadt haben wir uns dafür prompt verfahren. Etwas enttäuscht waren wir auch davon, so furchtbar viel gab’s dort nicht zu sehen. Aber immerhin hat’s jetzt fast 3 Jahre später noch etwas Geld gebracht 🙂

Alle Jahre wieder…

Montag, 6. Februar 2006

… passiert es mir, dass ich vergesse, in mein Blog zu schreiben. Na ja, an sich nicht weiter schlimm, aber ich nehm mir immer wieder vor, in Zukunft regelmäßiger zu schreiben 🙂 Vielleicht klappt’s ja nun zum 37.241. Mal.

Ich habe gestern Abend ein paar Veränderungen an meiner Website gemacht, nachdem ich vor einigen Monaten schon mal ein leichtes Face-Lifting durchgeführt habe. Oben ist jetzt eine Übersicht meiner letzten Bilder bei Flickr zu finden statt der bisherigen Zufallsauswahl in der Navigationsleiste.
Die Navigationsleiste ist es auch, wo es weitere Neuerungen gibt. Sie ist jetzt nicht mehr links auf jeder Seite zu finden, sondern oben unter dem Banner und den akutellen Bildern. Das sollte die ganze Sache etwas übersichtlicher gestalten finde ich.

Neu ist außerdem die Photos-Rubrik. Hier sind jetzt meine Flickr-Bilder zu finden, sortiert nach Photosets. Die Daten werden dynamisch von der Flickr-Seite übernommen. Ich werde da vielleicht die nächsten Tage auch nochmal kleinere Veränderungen dran vornehmen, das muss sich noch zeigen.

Sparkasse von Askaban

Montag, 19. Dezember 2005

Nachdem ich jetzt schon häufiger an der Sparkasse im Tal vorbeigelaufen bin und mich über diese seltsame Statue an der Ostfassade gewundert hatte, habe ich gestern mal ein Bild davon gemacht. So richtig geheuer war mir die noch nie, doch bei Flickr wurde mir jetzt klar, um was es sich dabei wirklich handelt: das ist ein Dementor!

Wer nicht weiß, was ein Dementor ist, kennt Harry Potter und der Gefangene von Askaban nicht. Dort sind Dementoren sozusagen die Wächter des Gefängnisses von Askaban, die einem die Seele aussaugen können. Na ja, das ist ja auch nicht so viel anders als das was eine Sparkasse macht, oder? 😉

Weihnachtseinkäufe

Mittwoch, 14. Dezember 2005

Gestern war ich einkaufen, und zwar nicht zu knapp. Ich hab zwar noch nicht alles beisammen, aber ich war stundenlang im Getümmel. Zum Glück ist in den RiemArcaden nicht so furchtbar viel los. Nach der Uni war ich noch kurz in der Innenstadt, da wird man ja fast totgetrampelt.

Was allerdings langsam echt etwas störend wird ist die übertriebene Weihnachtsdekoration überall. Auf dem Bild sieht man’s ja, da hängt alles voll mit glitzerndem Zeug. In den Wohngegenden klettern überall Weihnachtsmänner in Fenster oder Balkone rein, das nimmt langsam amerikanische Verhältnisse ein (ja ja, ich weiß, ich sollte sowas nicht sagen…). Aber ich hab mir ja gestern selber ne kleine Lichterkette gekauft, man kann dem ganzen irgendwie nicht widerstehen 🙂

Ganz so schlimm übertrieben wie der Kollege im letzten Link hab ich’s allerdings nicht. Nett fand ich, dass sich Frank Patalong da quasi persönlich beim Besitzer der Website entschuldigt, die das Video ursprünglich mal verlinkt hat, weil er die Seite „gespiegelt“ (Synonym zu „geheist“ und englisch „slashdotted“) hat 🙂

It’s getting cold

Sonntag, 11. Dezember 2005

Es wird Winter, langsam wird’s auch ziemlich kalt dabei. Nicht mal mehr am Nachmittag gibt’s jetzt Plus-Grade, aber ich gehe trotzdem gleich in die Stadt. Da muss ich mich warm einpacken, hoffentlich find ich meinen Schal…

Heute war Fahrplanwechsel, jetzt darf ich mir erstmal neue Zeiten einprägen. Kaum hatte ich die alten mal richtig im Kopf, wird alles über den Haufen geworfen *seufz*


Valid XHTML 1.0!
Letzte Änderung:
1996-2019 Florian Schütz, mail@florianschuetz.de, Impressum | Datenschutz